Leon Tsoukernik nimmt am $300k Super High Roller Bowl teil

Mit einem Buy-In von $300.000 zählt die Super High Roller Bowl zu den teuersten Turnieren der Welt. Die dritte Auflage wird von 28. bis 31. Mai erneut im ARIA Resort & Casino in Las Vegas ausgetragen, Poker Central zeichnet das exklusive Turnier auf.

50 Spieler können an diesem ganz speziellen Super High Roller Event teilnehmen, 35 Poker Pros und 15 nicht-professionelle Spieler. Letztes Jahr gab es einen deutschen Doppelsieg – Rainer Kempe setzte sich gegen Fedor Holz durch und sicherte sich die Siegesprämie von $5.000.000.

Erstmals wird dieses Jahr Leon Tsoukernik an diesem Super High Roller Highlight teilnehmen. Nach seinem Triumph beim letzten EPT Prag Super High Roller Event hat sich der King’s Boss vorgenommen, mehr Turniere zu spielen und da darf ein solches Mega-Event nicht fehlen.

Zurück

Cash Game Live

 

Tournaments Live