King’s meets China

China ist der größte unentdeckte Pokermarkt, was an der restriktiven Gesetzgebung liegt. Die WSOP hat es geschafft, gemeinsam mit Tencent im Shangri-La Resort und Spa in Sanya die erste WSOP China zu veranstalten. Hunderte Spieler kämpfen von 13. bis 22. Dezember bei 14 Turnieren um den Sieg. Die WSOP China ist kein offenes Event, man muss sich zuvor über die Tencent Poker App oder live qualifiziert haben. Zusätzlich können einige wenige Spieler eingeladen werden und hier war King’s Boss Leon Tsoukernik als Veranstalter der WSOP Europe auf der Liste. Beim Main Event war er schnell wieder ausgeschieden, dafür hat er mehr Zeit sich einen Eindruck der WSOP China zu verschaffen.

Und er zeigte sich sichtlich beeindruckt: „Tencent setzt alles daran, Poker in China zu etablieren und die rechtlichen Voraussetzungen zu verbessern. Es ist beeindruckend, was man hier schon erreicht hat. Wir als King’s werden die WSOP China gerne unterstützen, um Poker voranzubringen.“

Weitere Infos zur WSOP China sind auf der offiziellen Webseite der World Series of Poker unter wsop.com zu finden.

Zurück

Cash Game Live

 

Tournaments Live