Neuer WSOPE Main Event Teilnehmerrekord im King’s Resort!

Nach Ende der Registrierung konnte das Main Event der WSOPE im King’s Resort die bisherige Bestmarke aus dem letzten Jahr knacken.

Im Event #14 wurde damit der garantierte Preispool von €5 Mio. mehr als deutlich übertroffen. Insgesamt 541 Entries zählt das WSOPE Main Event 2019, mit von der Partie waren dabei auch ca. 150 Ticket-Gewinner, die im King’s Resort bei vielen kleinen Turnieren die Chance nutzten, das BuyIn von €10.000+€350 für dieses ganz besondere Turnier zu erspielen.

Im Main Event war alles vertreten, was Rang und Namen hat und in den letzten zwei Wochen das King’s schon zum Pokermekka der Welt gemacht hat: Daniel Negreanu, Phil Hellmuth, Hossein Ensan, Phil Ivey, Shaun Deeb und viele mehr versuchten, dieses Bracelet in ihre Sammlung zu holen.

Leider konnte sich keiner dieser Superstars bis zu den Geldrängen spielen. Dennoch sind noch viele bekannte Namen im Main Event vertreten und werden zusammen mit allen noch vertretenen Spielern bis zum Donnerstag dann den nächsten Main Event Gewinner ermitteln.

Das allererste WSOPE Main Event im Jahr 2007 ging an die damals 18jährige Annette Obrestad aus Norwegen, der bisherige Rekord-Bracelet-Gewinner Phil Hellmuth konnte ebenfalls schon ein WSOPE Main Event für sich entscheiden. Als bisher einziger Spieler weltweit konnte er sowohl das Main Event in Las Vegas als auch in Europa für sich entscheiden.

Der Finaltisch und damit die Entscheidung wird am sechsten Turniertag am 31. Oktober fallen und der Sieger wird sich damit in die Geschichtsbücher sowohl des King’s als auch der WSOP eintragen.

Zurück

Cash Game Live

 

Tournaments Live